Hier in Gersthof, im 18. Bezirk in Wien, wird wieder im Auftrag des Bezirks eine Kreuzung umgebaut. An der T-förmigen Kreuzung von Witthauergasse/Bischof-Faber-Platz und Bastiengasse werden an die Fahrbahngrenze gehende Gehsteig-"Ohrwascheln" massiv ausgeweitet und das ohnehin reichlich mit Autos besetzte Grätzl verliert 7 Parkplätze. Auf alle Fälle ist in den Wintermonaten hier nichts von den angeblich mehr freien Parkplätzen im 18. Bezirk zu merken. Vor allem wenn man nach...

Zuletzt ...

Im März 2020 habe ich begonnen, Zahlen zu den Coronavirus-Fällen und -Toten in Diagrammen auf dieser Website darzustellen. Der erste Tag mit Daten war...
Viele werden sich wie ich gefragt haben, was mit der Einführung der neuen EU-weiten Verordnung zum Betrieb von Drohnen passiert ist. Sie wurde im...

mws ...

= Michael W. Steidl hält hier das eine oder andere aus seinem Alltag fest, was auch für andere von Interesse sein könnte. Er ist in Wien-Währing zuhause, greift Dinge von hier oder von unterwegs auf sowie was er unter anderen Menschen erlebt.

Dies und Das

foto.mws.at

Ich fotografiere gerne, seit meiner Jugend. Professionell wurde es nie, aber so ein "engagierter Amateur" bin ich wohl. Anfang der 2000-er Jahre verwendete ich...

Wann und wie Drohnen nach den neuen EU-Regeln fliegen

Viele werden sich wie ich gefragt haben, was mit der Einführung der neuen EU-weiten Verordnung zum Betrieb von Drohnen passiert ist. Sie wurde im...

Wo lade ich mein e-Auto?

Autos nur mit elektrischem Antrieb sind das Wunschfahrzeug für viele und die ökologisch aktiven sagen, das ist ein Muss für die Zukunft.  Ein solches Auto...

Neuer Vorrang ohne Vorrangszeichen

Seit kurzem gibt in der Kreuzung Hasenauerstraße mit Gregor-Mendel-Straße an der Grenze zwischen 18. und 19. Bezirk in Wien eine unklare und Nutzer der...

Tatort vor der Türe

Etwas lokaler Tratsch aus Gersthof: am Abend des 12. März wurde eine Szene aus dem wohl nächsten Österreich-Tatort vor einem Haus in der Witthauergasse...

Kommentare